Jägerausbildung

Jungjägerausbildung

Die Jägerschaft Schaumburg bietet einmal im Jahr einen Ausbildungskurs zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung an. Dieser beginnt Anfang September und dauert bis Ende März. Der Unterricht findet montags und donnerstags von 19.00 Uhr – 21.30 Uhr im Forsthaus Halt statt (Wormstaler Weg 8, 31655 Stadthagen / OT Hörkamp-Langenbruch).

 

Jungjägerausbildung

 

Dazu gibt es noch einige ganztägige Wochenendtermine und den großen zweiwöchigen Block für das Übungsschießen auf dem LJN-Schießstand in Liebenau. Sobald die Termine hierfür bekannt sind, werden sie umgehend an alle Interessenten weitergeleitet.

Von unseren erfahrenen Ausbildern werden folgende Fachgebiete unterrichtet:

  • Dem Jagdrecht unterliegende und andere freilebende Tiere
  • Jagdwaffen und Fanggeräte
  • Naturschutz, Hege und Jagdbetrieb
  • Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Jagdhundewesen
  • Jagdrecht und verwandtes Recht

Die Kosten (Stand April 2023, Änderungen vorbehalten) von insgesamt ca. 1.800,- € beinhalten sowohl die Teilnehmergebühr von 865,- EUR, die Mitgliedschaft in der Jägerschaft Schaumburg e.V. für das erste Jahr in Höhe von 80,- EUR, die Versicherung für den Schießstand 5,- EUR, die Prüfungsgebühr von 200,- EUR, Unterrichtsmaterial und Kosten für Schießstand und Munition. Der tatsächliche Endbetrag hängt dann weitgehend davon ab, wie viel Munition Sie brauchen und ob Sie zusätzliche Schießausbildung benötigen.

 

Jungjägerlehrgang

 

Wir bieten max. 22 Ausbildungsplätze pro Lehrgang an, die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden (Windhundprinzip).

Im Juni veranstalten wir einen Infoabend, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind und an dem dann die verbindliche Anmeldung erfolgen muss.

Also, zögern Sie nicht und melden Sie sich zum nächsten Kurs erst einmal unverbindlich an, wir freuen uns auf Sie.

Ansprechpartner:
Guido Hiller

E-Mail
0171 4826664