Jungfüchseweitere Beiträge

Keine Angst – Angst machen!

Keine Angst – Angst machen! oder: Win-win für Jungfüchse und Henning Böger

Nach langer Krankheit konnte der pensionierte Förster Henning Böger die Jungfüchse wieder besuchen – und das gleich 3x. Während im Juni eine Stippvisite mit kurzer Vorstellungsrunde erfolgte, bei der Henning von den Kindern den Jungfuchsnamen „Tierfreund“ bekam, plante er sogleich für unser Julitreffen eine kleine „Waldführung“, bei der die Kinder Spuren jeglicher Art erkundeten und erfuhren, woher der Fingerhut seinen Namen hat.

jungfuchse_11
jungfuchse_08
jungfuchse_15
jungfuchse_06
jungfuchse_07
jungfuchse_11 jungfuchse_08 jungfuchse_15 jungfuchse_06 jungfuchse_07

Die Kinder waren beeindruckt und in Henning entflammte wieder das Feuer, mit dem er schon einige Generationen für Natur begeisterte. Also bereitete er für das Augusttreffen ein Quiz für die Jungfüchse vor, das es in sich hatte: Läufe, Gehörne, Geweihe, Kiefer, Decken, Federn u.v.m. sollten die Kinder entsprechenden Tierfotos zuordnen. Erst gar nicht so einfach, aber weil die Jungfüchse meisterliche Beobachter, Fragesteller und Entdecker sind, konnten sie die Rätsel lösen. Das beeindruckte nun Henning wiederum und deswegen öffnete er eine große Kiste mit vielen Wald-Schätzen, aus der sich die Jungfüchse bedienen durften.

jungfuchse_12
jungfuchse_03
jungfuchse_01
jungfuchse_02
jungfuchse_04
jungfuchse_12 jungfuchse_03 jungfuchse_01 jungfuchse_02 jungfuchse_04

Als besonderes Mitbringsel schenkte er jedem Kind eine kleine Holzscheibe, auf die er einen Wolf gezeichnet hatte. Auf deren Rückseite steht: Keine Angst – Angst machen! Zum Abschluss des Augusttreffens ließen die Jungfüchse die zukünftigen Schulkinder fliegen und Henning blies auf dem Jagdhorn „Aufbruch zur Jagd“.

jungfuchse_05
jungfuchse_09
jungfuchse_14
jungfuchse_16
jungfuchse_05 jungfuchse_09 jungfuchse_14 jungfuchse_16